Willkommen auf der Website der Gemeinde Schulen Ittigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hausordnung und Regeln



Allgemeines:
Die Tagesschulordnung richtet sich nach der Hausordnung der Primarschule Ittigen.
Wir arbeiten eng mit der Schule zusammen, da die Kinder Regeln leichter akzeptieren und lernen können, wenn sie möglichst gleich sind.
Kinder und Betreuungspersonen bemühen sich darum, dass sich jedes Einzelne in der Tagesschule wohl fühlt.
In der Tagesschule sprechen wir Deutsch/Schweizerdeutsch.
Zum Wohle des Kindes und der Allgemeinheit wird Wert auf Pünktlichkeit gelegt.
Kinder und Betreuungspersonen begrüssen und verabschieden sich mit Händedruck und Namen.
In die Tagesschule kommen alle Kinder mit den Strassenschuhen (nicht mit den Schulfinken).
In den Räumen der Tagesschule tragen alle Kinder Tagesschulhausschuhe (ausser im OSZ). Schuhe, Jacken und Schulsäcke werden in der Garderobe deponiert. Wertgegenstände können bei den anwesenden Betreuungspersonen abgegeben werden.
Nach der Tagesschule gehören die Tagesschulhausschuhe ins Finkensäckli.
In der Tagesschule tragen wir keine Mützen oder Kapuzen.
In der Tagesschule werden keine selbst mitgebrachten Esswaren und Getränke konsumiert, auch keine Kaugummis. Es wird aber geschätzt, wenn jemand ein Zvieri oder ein Dessert für alle mitbringt.
Der Gebrauch von Unterhaltungs-und Kommunikationselektronik ist in den Tagesschulräumen und auf dem ganzen Schulareal verboten.
Im Gang darf mit Schaumstoffbällen gespielt werden.
Während den Unterrichtszeiten verhalten wir uns ruhig und nehmen Rücksicht.
Klassenräume und Spezialräume des Schulhauses Rain dürfen von den Tagesschulkindern nur in Beglei-tung einer Betreuungsperson betreten werden.
Wer die Tagesschulräume verlässt, teilt dies den Betreuungspersonen mit.
Bei der Benutzung der Aussenanlagen darf der Unterricht nicht gestört werden und die Aufsicht der Kinder durch die Betreuungspersonen muss gewährleistet sein.
Das Tagesschulareal (zwischen dem Durchgang des roten Schulhauses und dem Eingang der Tages¬schule) darf ohne Betreuungsperson nicht verlassen werden.
Kinder werden vorzeitig nur nach telefonischer Absprache oder mit einer schriftlichen Bestätigung und Unterschrift der Eltern entlassen (Arzt, Kindergeburtstag, Sport, Musikunterricht, etc.).
Im Schulbus muss jedes Kind angeschnallt sein. Die Tagesschule, sowie die Firma Nova Taxi, lehnt bei ei-nem Unfall jede Haftung ab.

Tischregeln:
Vor dem Essen waschen sich alle Kinder die Hände.
Jedes Kind hat am Tisch seinen, ihm zugeteilten Platz.
Auf das Einhalten von Tischregeln wird Wert gelegt. So können die Mahlzeiten in einer angenehmen Atmosphäre eingenommen werden.
Die Kinder bestimmen die Grösse ihrer Portion mit Hilfe der Betreuungspersonen selber. Was geschöpft wird, wird ausgegessen.
Wenn es Gemüse und Salat gibt, dürfen die Kinder auswählen.
Die Kinder bleiben in der Regel am Tisch sitzen, bis alle desselben Tisches fertig gegessen haben.
Nach dem Essen putzt jedes Kind die Zähne und wäscht seine Hände.
Die Betreuungspersonen teilen jedem Kind im Wechsel ein Ämtli zu (Tisch decken, abräumen, Tische reinigen, abtrocknen, Boden wischen, etc.), welches es zuverlässig erledigt.

Hausaufgaben:
Die Hausaufgaben werden von einer Betreuungsperson überwacht.
Wer am Nachmittag die Tagesschule besucht, erledigt vor dem Spielen die Hausaufgaben.
Die Kontrolle der Hausaufgaben durch die Betreuungsperson erfolgt in Absprache mit den Klassenlehrpersonen. Spezielle Vorgaben werden mit den Klassenlehrpersonen abgesprochen: Hausaufgabenbüchlein oder Wochenplan visieren, usw.

Material:
Sämtliches Material wird mit Sorgfalt behandelt und nach Gebrauch wieder vollständig und ordentlich weggeräumt (Bauwerke dürfen im Einverständnis mit der Betreuungsperson stehen gelassen werden).
Alle Schränke dürfen in der Regel nur von den Betreuungspersonen geöffnet werden.
Die Betreuungspersonen behalten sich vor, gewisse von zu Hause mitgebrachten Spielsachen zu verbieten (z.B. Spielzeugwaffen). Die Tagesschule lehnt jegliche Haftung für Schäden an privatem Spielzeug und Schulmaterial ab.
Wer etwas mutwillig beschädigt, muss es bezahlen.

Räume der Tagesschule:
Essraum / Küche
Mittagessen
Zvieri
Es darf nur im Essraum gegessen und getrunken werden.

Aufgabenzimmer
Hausaufgaben und lernen

Ruheraum
Ausruhen
Lesen
Malen, Zeichnen
Basteln
Computer

Aktivraum
Spielen

Untergeschoss
Spielen
Austoben
Musikhören
Unihockey

 
 

Primarschule

  • Rain 7
  • 3063 Ittigen
  • Telefon: 031 925 22 28
  • Telefax: 031 925 22 99

Oberstufenzentrum

  • Rain 7
  • 3063 Ittigen
  • Telefon: 031 925 22 19
  • Telefax: 031 925 22 99